Jump to content


KAWASAKI KI-45: DER DRACHENTÖTER

Japan

  • Please log in to reply
7 replies to this topic

Frateras #1 Posted 10 April 2019 - 05:16 PM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 6348 battles
  • 297
  • [JV44] JV44
  • Member since:
    03-10-2017

Die Ki - 45 https://www.flugrevue.de/klassiker/flugzeugreport-kawasaki-ki-45-der-drachentoeter/ ist eigentlich mehr als ein schwerer Jäger. Bei der Steigfähigkeit nimmt sie es mit jedem Bomber auf. bei der Beweglichkeit kann man sich auf  Dogfights mit den meisten Multiroles einlassen, obwohl es meistens geschickter ist wegzuboosten und nach der Wende den Job zu beenden. Sie ist wesentlich wendiger als die Mosquito T6 aus England oder auch die BF 110 oder Me 410 aus Deutschland und hat  einen Heckschützen. In der Endausbaustufe hat sie 1x20er MG eine 37er Kanone und zwei Bomben. Man fragt sich natürlich wo ist das zweite 20er? Denn aus beiden Propellernaben ragt ein "haubenmontiertes"  MG. Die 37er kommt aus dem Rumpf. (Hier haben wir dann eine Einschränkung. Um mit dem 37er zu treffen braucht es volle Konzentration, die nach einigen Spielen nachlässt.)  Also ohne Bomben und in Ausgangshöhe 2000+ sind  6-8 Abschüsse  pro Spiel zu schaffen, wenn diese nicht durch Blackscreens oder erdrückende Überlegenheit einer Seite verkürzt sind. 25 Sekunden Boost + 10 Sekunden Notkühlung verschaffen einen guten Aktionsradius. Man darf sich nur nicht verleiten lassen die beiden 250 kg Bomben auf niedriger Flughöhe abzuwerfen, wenn feindliche Jäger in der Nähe sind. Man kommt nicht wieder hoch.Es sei denn es sind Bots. Stellungen, die nur von Bots bewacht sind kann man ruhig angreifen und auch gut die feindlichen Schlachter dort jagen.  Aber das ist eine andere Geschichte. Nimmt man einzelne Einmotorige aus ausreichender Entfernung aufs Korn, hat man Chancen sie abzuschießen oder wenigstens wegboosten zu können. Es muss ja nicht gerade eine geflügelte Messerschmidt BF-109 mit menschlichem Piloten sein. Der weicht einfach aus und steigt genauso schell.  Auch Spitfires sind ab T6 mit Vorsicht zu genießen. Die BF-110 ist hingegen ein willkommenes Opfer. :kamikaze: Aktuell habe ich sie gerade auf die Spezialist-Konfiguration gebracht und bin mal gespannt wie sie sich mit dem Kunstflugskill, dem Scharfschützen und dem verbesserten Visier schlägt. Auf Dauer hoffe ich auch auf eine wesentlich verbesserte Abwehr nach hinten, so mit 8-10 Skillpunkten.


Edited by Frateras, 10 April 2019 - 10:53 PM.

Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde.

 

Wilbur Wright (1867 - 1912), US-amerikanischer Flugpionier


TotalEgal #2 Posted 11 April 2019 - 08:06 PM

    Senior Airman

  • Member
  • 5948 battles
  • 26
  • [W___P] W___P
  • Member since:
    01-26-2012

Gut geschrieben, und danke für den Link zur Erweiterung der historischen Kenntnisse.

Die KI-45 scheint dir auf jeden Fall viel besser zu liegen, als die (deine) anderen Heavies. Da es nicht nur meine Meinung ist, dass der T6-Nachfolger der KI-45 ein nochmal besseres Handling besitzt, bin ich schon jetzt gespannt auf dein Overview zur KI-102 :)



Frateras #3 Posted 12 April 2019 - 07:03 PM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 6348 battles
  • 297
  • [JV44] JV44
  • Member since:
    03-10-2017
Danke, ja ich bin wirklich begeistert von dem Teil, auch wenn es / und ich ihre Grenzen haben. Gut, dass Du mich an die 102 erinnerst. Momentan skille ich die Piloten. Aber ich schätze die beiden KIs kann man auch mit Anfängern fliegen.

Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde.

 

Wilbur Wright (1867 - 1912), US-amerikanischer Flugpionier


I_MadIceland_I #4 Posted 12 April 2019 - 11:44 PM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 3158 battles
  • 457
  • [_MAD_] _MAD_
  • Member since:
    02-21-2014

Die KI-102 ist wie ihr Vorgänger wendiger als ALLE anderen Heavys in T6. Die 57mm und 2x20mm sind BÖÖÖSE, dank 2.0 kann man 2 Bomben ohne Einschränkungen mitnehmen. Guter Bomber Jäger mit der Großen Kanone. Leider ist die KI-93 dann in T7 nur noch Mittelklasse, und eher ein Freekill für Rest der T7-er.



Frateras #5 Posted 13 April 2019 - 05:10 AM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 6348 battles
  • 297
  • [JV44] JV44
  • Member since:
    03-10-2017
Ich frag mich nur, ob ich mit dem 57er noch was anderes als Bomber von hinten treffen werde … na ja ich hol mir die 102 gleich. Dann weiß ich es.

Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde.

 

Wilbur Wright (1867 - 1912), US-amerikanischer Flugpionier


Nixwieweg #6 Posted 14 April 2019 - 12:29 AM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 1553 battles
  • 118
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    01-26-2012

Moin Frateras

Schön geschrieben.

Die Kiste hat also Potential . . .

 

Stock ist das ein ganz furchtbares Fluggerät.

Echt jetzt.

Die Bewaffnung eines deutschen Tier III Jägers in einem japanischen Tier V Heavy . . .

Öhm, naja . . . 2MG´s und ne 20mm MK . . . irgendwie . . . total daneben . . .

 

MG´s ausgebaut und weggeworfen, 37er Trollkanone eingebaut . . .

Ganz anderes Flugzeug!!!

Ist nicht mehr ganz so ungefährlich, tendiert eher in Richtung Mistviech.

Macht jetzt aber recht häufig recht viel Spass ;)

 

 

 

 

 

 


 

 Heimliches Mitglied der Franzosenlobby JE SUIS CHARLIE 

 

 


I_OldGamer_I #7 Posted 14 April 2019 - 02:48 PM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 2326 battles
  • 338
  • [-DKO-] -DKO-
  • Member since:
    05-01-2013
Ab Heute 102 am Fliegen, und das Teil ist einfach Spaß pur. Und ja Die 57mm ist nicht nur gegen Bomber gut Jäger die Länger als 5sec. Auf einen gerade zu Fliegen haben Null Chance. Ein Muss Teil. 

Frateras #8 Posted 17 April 2019 - 06:15 AM

    Senior Master Sergeant

  • Advanced Member
  • 6348 battles
  • 297
  • [JV44] JV44
  • Member since:
    03-10-2017
Also ich hab die 37er wieder montiert, wegen der Dogfights. Ich weiß das sollte man nicht tun, aber greife immer den nächsten Flieger an und so ergibt es sich. Es geht irendwie ...

Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde.

 

Wilbur Wright (1867 - 1912), US-amerikanischer Flugpionier






Also tagged with Japan

1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users